Maine Coon Katze
Zitate

Nachts sind alle Katzen grau – Sprichwörter und Redewendungen

Der Spruch Nachts sind alle Katzen grau hat sogar einen Urheber. Ovid soll ihn von sich gegeben haben. Publius Ovidius Naso war ein antiker römischer Dichter. Er zählt in der römischen Literaturgeschichte neben Horaz und Vergil zu den drei großen Poeten der klassischen Epoche. er lebte von 43 v. Chr bis 17 n. Chr.

Sprichwörter und Redewendungen rund um die Katze

Redewendungen Katzen

Katzenwäsche: Wer sich sehr schnell und eher oberflächlich reinigt, macht eine Katzenwäsche. Eigentlich etwas unsinnig, wenn man bedenkt, das Katzen durchaus mehrere Stunden am Tag für ihre Reinigung Zeit haben. Aber sie nutzen dafür eben kein Wasser. Sie säubern sich, zumindest sieht das für uns beim flüchtigen Betrachten so aus, nur durch schnelles Ablecken das Fell.

Die Katze im Sack kaufen: Wenn man nicht weiß, was man genau kauft, kauft man eben die Katze im Sack. etwas ungeprüft übernehmen, kaufen. Meist wird man dabei auch übervorteilt.

Die Katze aus dem Sack lassen – etwas offenbaren, offen legen.

Katzenjammer – Unwohlsein, zum Beispiel in Folge eines Katers, eh einem zuviel an Alkohol am Vortag. Der Begriff „Kater“ wird auch vom Wort „Katarrh“ abgeleitet, das eine Entzündung der Schleimhäute bezeichnet?

Die Katze lässt das Mausen nicht.

Wie Hund und Katze. Wobei es durchaus auch Hunde und Katzen gibt, die sich mögen und zusammen spielen oder sogar zusammen kuscheln. Der Regelfall ist das nicht. Hängt unter anderem an einem Kommunikationsproblem. Wenn ein Hund freudig mit dem Schwanz wackelt, versteht die Katze Gefahr.

Wenn die Katze aus dem Haus ist tanzen die Mäuse auf dem Tisch 🙂

Naschkatze.

Katzen fallen immer auf ihre Pfoten. Diese Redewendung bezieht sich auf die erstaunliche Fähigkeit einer jeden Katze sich bei einem Sturz im Fall so zu drehen, dass sie eben auf den Pfoten landet. Damit vermeidet sie unter anderem auch Verletzungen. Diese Redewendung kommt wohl aus Frankreich und bedeutet so viel wie Glück oder Erfolg in einer schwierigen Situation haben. Bei uns würde man sagen: Auf den Füßen landen.

Der Katzen Scherz ist der Mäuse Tod.

Für die Katz sein. Vergeblich, nutzlos sein. Die ganze Arbeit ist für die Katz. Seinen Ursprung hat diese Redewendung darin, dass Tiere (eben auch die Katze) früher mit wertlosen Essensresten gefüttert wurden. Etwas was für die Katz war, war also nichts wert.

Mit jemanden Katz und Maus spielen. Katzen spielen nun mal gerne mit der gefangenen Maus, solange diese sich noch bewegt. Dabei hat die Maus meist schon längst keine Chance mehr.

De Katze die Schelle umhängen. Es gibt wohl eine Tierfabel in der die Mäuse auf die gute Idee kommen, der Katze eine Schelle (Glocke) umzuhängen um sie so schneller zu hören. Heute bedeutet dies wohl soviel wie eine heikle Aufgabe übernehmen.

Achja: Bei uns hat man zwar einen Frosch im Hals (heiser sein, sich räupsern müssen), in Frankreich ist es hingegen eine Katze (Avoir un chat dans la gorge).

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.